.

Up to Date?

Das Zauberwort heißt: PCMS4



PCMS4 steht kurz gesagt für Personal Content Management System oder gut deutsch:
Ein System mit dem Sie den Inhalt Ihrer Seite selbst warten können.

Von Content Management Systemen gibt es einige, sicherlich haben Sie schon einmal Begriffe wie „WordPress“, „Joomla“ oder „Typo3“ gehört.  Sie zählen zu den größten am Online Markt. Oftmals schafft man es jedoch nicht Ideen in die Tat umzusetzen da die renommierten "CMS-Plattformen" nur in bestimmten Gebieten gut zu nutzen sind.

Für Seitenbetreiber ist es oftmals auch viel zu schwer mit all den Plugins der bekannten Systemen mitzukommen, geschweige denn sie zu meistern. Beispielsweise angepasste Darstellungen in Online Shops sind nur bedingt möglich und vor allem Preiskalkulationen abseits der Norm stellen Probleme dar. Viele der vorgefertigten Plugins werden mit Problemen mitgeliefert. Speziellere Vorstellungen sind teilweise nur mit einem Preisaufschlag oder manchmal sogar gar nicht in die Tat umsetzbar.

Hinzu kommt noch die gewaltige Menge an Datensätzen die bei etablierten Content Management Systemen essentiell sind um Websites ordentlich zu gestalten. Sprich das "Backend" ist des öfteren überfüllt mit Dateien und dementsprechend ist der Ökologische Fußabdruck größer, weil für die Wartung und Haltung der Seite mehr Strom benötigt wird.


Unsere Lösung:

Das PCMS4. Wir bei n&p haben unser eigenes CMS entwickelt bei dem uns vor allem 2 Dinge wichtig waren:

  • Einfache Bedienbarkeit
  • Unendliche Erweiterungsmöglichkeiten

PCMS steht für Personalisiertes Content Management System, denn uns ist vor allem die Person wichtig die hinter der Website steht.

Die Vorteile des PCMS4:

  • Einfache Selbstwartung
  • Sonderprogrammierungen können meist kostengünstig umgesetzt werden
  • Keine Einschränkungen bei Ihrem Wunsch Design
  • Support mit Hand und Fuß
  • Schlanke Programmierung. Kein überflüssiger Code und daher schnelles Laden der Webseite.
Telefon
E-Mail
Whatsapp